Versand nach Deutschland für 4,50 €, ab 40 € versandkostenfrei.**

BERG Trampoline

BERG Trampoline
Artikel filtern nach

Hier bei Spielheld findest du dein neues BERG-Trampolin für deinen Garten!

Trampolin-Springen macht Kindern und Erwachsenen gleichsam unglaublichen Spaß. Wer einmal mit dem Trampolin-Springen angefangen hat, kriegt davon einfach nicht genug. Hast du einen eigenen Garten? Dann wird es Zeit für ein Trampolin! Wir von Spielheld schwören auf die Qualität von BERG, wenn es um Trampoline geht. Denn BERG liefert sichere und langlebige Trampoline mit durchdachten Funktionen und Innovationen. Im Discounter oder als Aktionsware gibt es regelmäßig günstige Trampoline, die uns jedoch nicht überzeugt haben. Wir wollen, dass ihr auch noch in ein paar Jahren Spaß mit dem Trampolin habt und ihr eure Kinder ohne Angst vor Verletzungen springen lassen könnt. Mit BERG erhaltet ihr pures Trampolin-Glück!

Trampolin: Spaß und Fitness

Neben dem Spaß ist ein Trampolin das ultimative Fitnessgerät, das zahlreiche Muskeln anspricht, die Ganzkörperkoordination unterstützt und das Gleichgewicht trainiert. Kinder und Erwachsene mit hohem Bewegungsdrang finden im Trampolin eine Möglichkeit, sich auszupowern und die gesteigerte Energie abzugeben. Das führt (als netter Nebeneffekt) auch zum einem hohen Kalorienverbrauch.

Qualität von BERG

Was macht ein BERG-Trampolin aus? Es gibt mehrere Qualitätsmerkmale, auf die ihr achten solltet, wenn es um den Trampolinkauf geht:

  • sichere Rand-Polsterung: Die Polsterung sollte mindestens 2 cm dick ein und die Federn sicher bedecken. Die BERG-Trampoline bieten je nach Serie 2 - 3 cm Polsterdicke und eine Breite von 38 - 40 cm.
  • Sprungtuch: Das BERG-Sprungtuch ist achtfach abgesteppt. Das sorgt für eine hohe Sicherheit und Langlebigkeit des Trampolins. Grundregel: je häufiger abgesteppt, desto besser. Das besondere BERG-Feature ist das AirFlow-Sprungtuch, das 50% mehr Luft durchlässt, wodurch der Widerstand verringert und höhere Sprünge ermöglicht werden.
  • Federn: Die Federn sind neben dem Sprungtuch das Kernstück jedes Trampolins. Die Gold-Federn sind elastisch und flexibel. BERG hat die Federn besonders für Kinder und ein ermüdungsfreies Springen entwickelt. Eine rostbeständige Zinkschicht umschließt die Federn. Die Federn gibt es in der Ausführung „GoldSpring-Solo“ oder „TwinSpring Gold“. Der Vorteil der TwinSpring-Federn ist, dass sie doppelt (V-förmig) angeordnet sind. Das ermöglicht längere Federn bei gleicher Sprungtuchgröße und damit ein sanfteres Springen und eine gleichmäßigere Lastverteilung. Dadurch vergrößert sich zudem die „Perfect-Jump-Area“ in der Mitte des Trampolins.
  • Rahmen: Alle Rahmenteile sind verzinkt. In den Serien Champion und Elite sorgt zudem eine schwarze Pulverbeschichtung für zusätzlichen Schutz und eine coole Optik. Alle Rahmenteile sind mit Spanngummis verbunden, sodass nichts auseinander fällt, wenn das Trampolin verschoben oder transportiert wird.
  • Sicherheitsnetz: Alle Sicherheitsnetze besitzen einen selbstschließenden Eingang für sicheres Springen. Das Deluxe-Netz hat statt einfacher Pfosten acht flexible Bogenstreben, die für zusätzliche Stabilität sorgen.

Trampolin-Serien: Was sind die Unterschiede?

BERG bietet verschiedene Trampolin-Serien an. Für alle BERG-Serien gilt: sie haben eine hohe Qualität und bieten sicheren Sprungspaß. Dennoch unterscheiden sich die Serien in der Ausstattung und dem Preis.

  • Favorit ist die Einstiegs-Serie. Sie bietet ein reguläres Sprungtuch, das Comfort-Sicherheitsnetz, einen Schutzrand von 2 cm Dicke, einen verzinkten Rahmen und GoldSpring-Solo-Federn.
  • Champion bietet zusätzliche Ausstattungen: AirFlow-Sprungtuch, Sicherheitsnetz Deluxe, TwinSpring-Gold-Federn, pulverbeschichteter Rahmen und ein Schutzrand mit 3 cm Dicke.
  • Elite bietet die beste Ausstattung mit AirFlow-Sprungtuch, Sicherheitsnetz Deluxe, TwinSpring-Gold-Federn, pulverbeschichtetem Rahmen und optimiertem, handgenähten Schutzrand mit 3 cm Dicke, 40 cm Breite und höherer UV-Beständigkeit.

Garantie:

  • Sprungtuch: 2 Jahre
  • Federn: 5 Jahre auf TwinSpring Gold, 2 Jahre auf GoldSpring Solo
  • Schutzrand: 5 Jahre auf „Elite“, 2 Jahre auf „Champion“ und „Favorit“
  • Rahmen: 13 Jahre* auf pulverbeschichtetem Rahmen, 8 Jahre* auf verzinkten Rahmen
  • * Garantieverlängerung bei Registrierung auf https://www.bergtoys.com/de/registration

Trampolin-Größen

Welche Größe soll das Trampolin haben? Das hängt vor allem vom Platz im Garten ab. Messt vorher aus, wie viel Platz ihr habt und entscheidet euch dann für eine Größe. Wir führen Trampoline in den Größen 3,30 Meter bis 5,20 Meter. Plant einen Sicherheitsabstand von 1,5 bis 2 Metern rundherum ein. Was macht nun ein größeres Trampolin besser als ein kleines? Ganz einfach! Es gilt: Je größer das Trampolin, desto mehr Spaß macht es! Das maximale Benutzergewicht ist zudem abhängig von der Trampolingröße: 100 kg bei ø 330 cm, 110 kg bei ø 380 cm, 120 kg bei ø 430 und 520 cm.

Braucht mein Trampolin ein Sicherheitsnetz?

Alle Trampoline auf Beinen werden mit Sicherheitsnetz geliefert, da die Gefahr abzustürzen und sich ernsthaft zu verletzen ohne Netz zu groß wäre. Bei InGround-Trampolinen, die im Boden versenkt sind, ist die Gefahr abzustürzen geringer, weswegen wir sie auch ohne Sicherheitsnetz anbieten. Wenn Kinder auf dem Trampolin springen, empfehlen wir jedoch unbedingt die Verwendung eines Netzes, um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Erwachsene dürfen selbst entscheiden, auf die zusätzliche Sicherheit zu verzichten, wenn sie im Umgang mit Trampolinen geübt sind. Denn gerade ein InGround-Trampolin macht riesigen Spaß, wenn man im Garten frei und ohne Barrieren springen, turnen und sich fit halten kann.

Bauart: InGround oder auf Beinen

Der Trend geht in Richtung InGround-Trampoline, da sie mühelos und ohne Leiter betreten werden können. InGround-Trampoline lassen sich unauffälliger im Garten errichten, da sie viel niedriger sind. Gerade ohne Sicherheitsnetz fallen sie kaum auf und versperren nicht den Blick. Zusätzlich kann man sie für den Winter leichter mit einer Abdeckplane schützen und sie benötigen keine Verankerung gegen Wind und Sturm. Der große Nachteil ist der größere Aufwand beim Aufbau, da eine flache Grube benötigt wird, auf der das Trampolin liegt. Das heißt auch, dass das Trampolin nicht mehr so einfach versetzt werden kann. Diese Vorteile bietet das Regular Trampolin auf Beinen. Es ist schnell und unkompliziert aufgebaut, kann einfach an einen anderen Ort umgestellt werden oder wieder abgebaut werden, wenn der Platz im Garten benötigt wird. Dafür sind die Einstiegshürde höher und eine Sicherung gegen Sturm nötig. Entscheidet selbst, welche Bauart für euch die richtige ist!

Bitte beim Aufbau beachten:

  • Beim Bodentrampolin (InGround) ist eine Grube nötig (Anleitung: HIER anschauen).
  • Beim Trampolin auf Beinen ist es wichtig, vor dem Aufbau eine ebene Fläche im Garten einzurichten, damit das Trampolin gerade steht.
  • Sicherheitsabstand zu Bäumen, Häuser, Dächern und anderen Hindernissen von 1,5 bis 2 Meter.
  • Wichtig: Der Sicherheitsabstand muss so groß sein, dass niemand auf die Idee kommt, von diesen Hindernissen in das Trampolin hineinzuspringen! Es besteht ansonsten eine große Verletzungsgefahr.
  • Ohne Sicherheitsnetz sollte ein Abstand von 1 bis 2 Metern zu harten Oberflächen eingehalten werden, falls man beim Springen vom Bodentrampolin herausspringt.

Tipps zur Benutzung und Pflege

  • In der Mitte des Trampolins springt man am Besten und erhält die meiste Kraft durch das Sprungtuch.
  • Es sollte immer nur 1 Person springen. Gerade auch bei Kindern darauf aufpassen!
  • Kinder sollten immer nur unter Aufsicht von Erwachsenen springen.
  • Vor der Benutzung von Blättern, Steinchen etc. befreien, um Schäden und Verletzungen zu vermeiden.
  • Feuchte Stellen oder Nässe vor dem Springen abtrocknen (Rutschgefahr).
  • Spieltipp: Mit Bällen haben Kinder auf dem Trampolin besonders viel Spaß.
  • Pflegehinweis: Staunässe auf dem Sprungtuch und Rand vermeiden bzw. abtrocknen. Im Winter sollte das Trampolin abgedeckt werden, um lange Spaß daran zu haben. Sollte viel Schnee auf dem Trampolin liegen (auch unter einer Abdeckplane), vom Schnee befreien, um eine Schwächung der Federn durch die hohe Dauerlast zu vermeiden.

Habt ihr noch Fragen?

Dann ruft uns an und lasst euch telefonisch beraten: 06636 / 918260