Versand nach Deutschland für 4,50 €, ab 40 € versandkostenfrei.**

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines

1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die über unseren Online-Shop auf der Internetseite www.spielheld.de abgeschlossen werden. Die Internetseite www.spielheld.de wird von der Spielwelle Vertriebs GmbH unterhalten.
1.2. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Vertragspartners wird ausdrücklich widersprochen. Sie verpflichten uns nur, wenn wir uns ausdrücklich und schriftlich mit ihnen einverstanden erklärt haben.

1.3. Die Spielwelle Vertriebs GmbH ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen.

1.4. Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die mit der Spielwelle Vertriebs GmbH ein Rechtsgeschäft abschließt, welches weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer sind solche juristische oder natürliche Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäftes mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

1.5. Der Abschluss von Verträgen erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

§ 2 Bestellung und Vertragsschluss

2.1. Wir bieten Ihnen als Kunden die Möglichkeit, Waren in unserem Online Shop elektronisch zu bestellen. Die Abbildungen in unserem Online-Shop dienen lediglich der Produkt-Präsentation und stellen kein rechtsverbindliches Angebot dar.
2.2. In unserem Online-Shop bestellen Kunden, indem sie den gewünschten Artikel in den Warenkorb legen und sodann die Kasse über die bezeichnete Schaltfläche aufrufen. Im nächsten Schritt kann das vorhandene Kundenkonto aufgerufen bzw. ein Kundenkonto eröffnen werden. Im Anschluss daran kann der Kunde die Versandinformationen übermitteln und die Zahlungsweise wählen. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, auf der Seitenansicht „überprüfen“ sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen, Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen bzw. den Kauf abzubrechen. Erst durch Aktivierung der Schaltfläche "zahlungspflichtig bestellen" geben Sie ein verbindliches Angebot bei uns ab. Sie erhalten zunächst eine Bestellbestätigung in Textform (z. B. E-Mail) über den Eingang Ihrer Bestellung. Der Kaufvertrag kommt jedoch erst durch Versand einer gesonderten ausdrücklichen Auftragsbestätigung in Textform (z. B. E-Mail), in welcher Ihnen die Ausführung der Bestellung oder Auslieferung der Ware bestätigt wird, zustande.

§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen

3.1. Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer in der jeweils geltenden Höhe zuzüglich anfallender Versandkosten. Die Preise sowie die Versandkosten werden in den Artikelbeschreibungen und im Laufe des Bestellvorgangs nochmals gesondert angegeben.
3.2. Als Zahlungsmittel akzeptieren wir Vorauskasse, PayPal, Kreditkarte*, Lastschrift*, ratenkauf by easyCredit und Rechnung (für Geschäftskunden). *Ein Service von PayPal PLUS. Ein Mindestbestellwert besteht nicht.
3.3. Für den Kauf mit dem Zahlungsmittel "ratenkauf" gelten die "Ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum ratenkauf by easyCredit".
3.4. Wir liefern die bestellte Ware an die vom Kunden in der Bestellung angegebene Adresse entsprechend der gewählten Zahlungsart.
3.5. Ab einem Bestellwert von € 40,- inkl. MwSt. liefern wir paketfähige Sendungen an deutsche Lieferanschriften frei Haus. Unter einem Bestellwert von € 40,- inkl. MwSt. berechnen wir für paketfähige Sendungen € 4,50 inkl. MwSt. Versandkosten pro Bestellung für die Lieferung an eine deutsche Lieferanschrift.

3.6. Für paketfähige Sendungen an eine Anschrift im von uns belieferten EU-Ausland fällt eine Versandkostenpauschale in Höhe von € 11,00 inkl. MwSt. an. Hierdurch werden die anfallenden Kosten für Porti/Frachten und Verpackung nur teilweise abgedeckt, den Rest übernimmt die Spielwelle Vertriebs GmbH. In Ausnahmefällen müssen wir eine höhere Pauschale in Rechnung stellen. Diese wird entsprechend ausgewiesen. Sollte aus technischen oder logistischen Gründen eine Versendung in mehreren Etappen erfolgen, berechnen wir die Versandkostenbeteiligung nur einmal. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, sofern diese dem Kunden zumutbar sind.
3.7. Die hiervon abweichenden Versandkosten für Speditionsartikel werden im Laufe des Bestellvorgangs gesondert ausgewiesen.
3.8. Zoll: Wenn Sie Produkte bei Spielheld (Spielwelle Vertriebs GmbH) zur Lieferung außerhalb der EU bestellen, können diese Importzöllen und -steuern unterliegen, die erhoben werden, sobald das Paket den bestimmten Zielort erreicht. Jegliche zusätzlichen Gebühren für die Zollabfertigung müssen von Ihnen getragen werden; wir haben keinen Einfluss auf diese Gebühren. Zollregelungen unterscheiden sich stark von Land zu Land, so dass Sie Ihre örtliche Zollbehörde für nähere Informationen kontaktieren sollten. Ferner beachten Sie bitte, dass Sie bei Bestellungen bei Spielheld als Einführender angesehen werden und alle Gesetze und Verordnungen des Landes, in dem Sie die Produkte erhalten, einhalten müssen. Der Schutz Ihrer Daten ist wichtig für uns und wir möchten unsere internationalen Kunden darauf aufmerksam machen, dass grenzüberschreitende Lieferungen der Öffnung und Untersuchung durch Zollbehörden unterliegen.

§ 4 Lieferzeiten


4.1. Soweit in der Artikelbeschreibung keine abweichende Frist angegeben ist, erfolgt die Lieferung der Ware nach Deutschland innerhalb von 1-3 Tagen nach Auftragsbestätigung, bei Auslandslieferungen innerhalb von 5-7 Tagen nach Auftragsbestätigung (bei vereinbarter Zahlungsart Vorauskasse hiervon abweichend am Tag nach Ihrer Zahlungsanweisung). Sofern Sie Artikel mit unterschiedlichen Lieferzeiten bestellt haben, versenden wir die Ware in einer gemeinsamen Sendung, es sei denn wir haben eine abweichende Vereinbarungen mit Ihnen getroffen. Die Lieferzeit bestimmt sich in diesem Fall nach dem Artikel mit der am längsten angegebenen Lieferzeit den Sie bestellt haben.

4.2. Sollten wir aus von uns zu vertretenden Gründen mit der Lieferung in Rückstand geraten und hat uns der Kunde erfolglos eine angemessene Nachfrist gesetzt, kann er vom Vertrag zurücktreten.


§ 5 Gewährleistung, Garantie und Umtausch

5.1. Die Haftung der Spielwelle Vertriebs GmbH wegen Mängeln der Kaufsache richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften. Ist der Käufer kein Verbraucher, so verjähren die Ansprüche des Käufers wegen eines Mangels, vorbehaltlich der Regelung unter § 6 jedoch innerhalb von einem Jahr ab dem gesetzlichen Verjährungsbeginn.

5.2. Unbeschadet der gesetzlichen Gewährleistungsansprüche gewähren wir auf alle Hape-TopTrike-Fahrzeuge eine 5-jährige Garantie, außer auf Verschleißteile.

5.3. Im Rahmen dieser Garantie ist die Spielwelle Vertriebs GmbH lediglich dazu verpflichtet, die Garantie für den Kaufgegenstand durch Nachlieferung, Nachbesserung oder Wertersatz zu erfüllen. Darüber hinaus gehende Ansprüche auf Schadensersatz werden durch die Garantie nicht begründet.



§ 6 Haftung

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit, sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Spielwelle Vertriebs GmbH, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Unberührt bleibt ferner die Haftung für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Bei der leicht fahrlässigen Verletzung dieser Vertragspflichten haftet die Spielwelle Vertriebs GmbH nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie des Bundesdatenschutzgesetzes bleiben unberührt.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

7.1. Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

7.2. Gegenüber Unternehmern und sonstigen Personen im Sinne des § 310 Abs. 1 S. 1 BGB behalten wir uns das Eigentum bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen vor, die uns aus irgendeinem Rechtsgrund aus der Geschäftsbeziehung gegenüber dem Käufer zustehen.

7.3. Der Käufer ist verpflichtet, uns von einer Pfändung oder einer anderen Beeinträchtigung der Vorbehaltsware durch Dritte unverzüglich zu benachrichtigen.

§ 8 Widerrufsrecht für Verbraucher | Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

  • Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
  • Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
  • Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben, die jedoch getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
  • Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Spielwelle Vertriebs GmbH, Zeller Straße 28, 36329 Romrod, Telefon: 06636 / 918260, Telefax: 06636 / 9182620, E-Mail: mail@spielheld.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
  • Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

  • Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
  • Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück gesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
  • Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
  • Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
  • Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

§ 9 Umtauschrecht für Unternehmer

9.1. Allen Bestellern, welche keine Verbraucher sind, gewähren wir unbeschadet der gesetzlichen Rechte ein garantiertes Umtauschrecht. Ware, die Ihnen nicht gefällt, können Sie innerhalb von sieben Tagen originalverpackt an uns zurücksenden. Maßgeblich ist der Tag der Absendung. Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Käufers werden durch das eingeräumte Umtauschrecht nicht eingeschränkt. Machen Sie von Ihrem Umtauschrecht Gebrauch, obwohl die gelieferte Ware einwandfrei ist und sich der Zustand der Ware bei Ihnen nicht verschlechtert hat, so erstatten wir Ihnen nach Rücksendung der Ware den Kaufpreis. Hierbei sind die Kosten der Hinsendung und der Rücksendung der Ware vom Käufer zu tragen.

9.2. Von dem von uns gewährten Umtauschrecht ausgeschlossen sind Sonderanfertigungen, Bücher, CDs.

§ 10 Datenschutz

10.1. Personenbezogene Daten, die Käufer uns über unsere Internetseite oder durch ihre Bestellung liefern, werden von uns, soweit gesetzlich zulässig, gespeichert, verarbeitet und genutzt. Diese Daten werden von uns bei Erteilung einer entsprechenden Einwilligung zur Korrespondenz (Kundenregistrierung, Marktforschung, persönliche Informationen und Werbekampagnen bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen oder der unserer Partner) mit Käufern verwendet.

10.2. Die von uns gespeicherten personenbezogenen Kundendaten werden nur zur Bestellabwicklung, zur Bonitätsprüfung, um einem Missbrauch unserer Internetseite vorzubeugen und um Sie über Bestellungen, Produkte und Angebote zu informieren, verwandt. Insbesondere die Bestellabwicklung erfordert es, dass Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen (z. B. Post bearbeitende Unternehmen oder Lieferanten bei Direktlieferung) zur Bestellabwicklung weitergegeben werden. Diese Daten dürfen vom jeweiligen Unternehmen lediglich zur Erfüllung der entsprechenden Aufgabe verwendet werden.

10.3. Ferner nutzen und verarbeiten wir bei Erteilung einer Einwilligung Ihre Adress- und Bestelldaten und geben diese Daten auch an von uns ausgewählte Partnerunternehmen weiter. Wir geben Ihre Daten weiter, sofern wir aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften hierzu verpflichtet sind oder Sie dies selbst bestimmt haben.

10.4. Gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz haben Kunden das Recht, ihre persönlichen Daten zu prüfen und bei Bedarf zu korrigieren. Ihre Einwilligungen zur Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten können Kunden jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber widerrufen. Hierzu senden Sie bitte eine formlose, schriftliche Mitteilung an: Spielwelle Vertriebs GmbH, Herr Sven Eichhorn, Zeller Str. 28, 36329 Romrod, Deutschland, 
E-Mail: mail@spielheld.de, Telefax: 06636 / 9182620

§ 11 Gerichtsstand und anwendbares Recht

11.1. Gerichtsstand für alle im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis - auch aus Rücktritt - sich ergebenden Streitigkeiten ist Gießen/Hessen, sofern der Käufer Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Wir sind jedoch nach unserer Wahl berechtigt, Klagen gegen den Käufer an dessen allgemeinem Gerichtsstand zu erheben.

11.2. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

§ 12 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder lückenhaft sein, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.


II. Kundeninformationen



1. Identität des Verkäufers


Spielheld
eine Marke der

Spielwelle Vertriebs GmbH

Zeller Straße 28

36329 Romrod
Deutschland

Geschäftsführer: Sven Eichhorn
Telefon: 06636 / 918260
Telefax: 06636 / 9182620

E-Mail: mail@spielheld.de

Internet: www.spielheld.de

Handelsregister: Amtsgericht, Gießen HRB 5145

Ust.-Id.-Nr. DE 112 631 804


2. Informationen über das Zustandekommen des Vertrages


Die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen, der Vertragsschluss und die Möglichkeit zum Erkennen und Berichtigen von Eingabefehlern richten sich nach § 2 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

3. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.

4. Vertragstextspeicherung


Der vollständige Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Vor Absenden der Bestellung über das Online-Warenkorbsystem können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Nach Zugang der Bestellung werden Ihnen die Daten Ihrer Bestellung, die Vertragsbestimmungen einschließlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen nochmals per E-Mail übersandt.


5. Wesentliche Eigenschaften der Ware


 Die Informationen über die wesentlichen Eigenschaften der Waren können Sie den Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf unserer Internetseite entnehmen.



6. Preise und Zahlung


Die in den Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern. 

Die bei einer Bestellung anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Die Versandkosten können über die entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz abgerufen werden und werden im Laufe des Bestellvorganges gesondert ausgewiesen. Diese Kosten sind von Ihnen zusätzlich zu tragen, soweit nicht die versandkostenfreie Lieferung aufgrund des Bestellwertes einschlägig ist.

 Die Ihnen von uns akzeptierten und zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel können über die entsprechend bezeichnete Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz abgerufen werden.

 Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht abweichend angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.


7. Lieferbedingungen


Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen können Sie anhand der bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz sowie aus §3 und §4 unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen entnehmen.



8. Gesetzliche Mängelhaftung


Für Verbraucher gilt die gesetzliche Mängelgewährleistung. Die Mängelhaftung für unsere Waren richtet sich im Übrigen nach § 6 unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.



Download:

 Allgemeine Geschäftsbedingungen als PDF-Dokument, Stand 20.11.2020

Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Ratenkauf by easyCredit

1. Geltungsbereich und allgemeine Nutzungsbedingungen

Die nachfolgenden ergänzenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB) gelten zwischen Ihnen und dem Händler für alle mit dem Händler geschlossenen Verträge, bei denen der ratenkauf by easyCredit (im folgenden Ratenkauf) genutzt wird. Die ergänzenden AGB haben im Konfliktfall Vorrang vor anderslautenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Händlers. Ein Ratenkauf ist nur für Kunden möglich, die Verbraucher gem. § 13 BGB sind und das 18. Lebensjahr vollendet haben.

2. Ratenkauf

Für Ihren Kauf stellt Ihnen der Händler mit Unterstützung der TeamBank AG Nürnberg, Beuthener Straße 25, 90471 Nürnberg (im folgenden TeamBank AG) den Ratenkauf als weitere Zahlungsmöglichkeit bereit.
Der Händler behält sich vor, Ihre Bonität zu prüfen. Die näheren Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Ratenkauf-Datenschutzhinweis in der Bestellstrecke. Sollte aufgrund nicht ausreichender Bonität oder des Erreichens der Händler-Umsatzgrenze die Nutzung des Ratenkaufs nicht möglich sein, behält sich der Händler vor, Ihnen eine alternative Abrechnungsmöglichkeit anzubieten.
Der Vertrag über einen Ratenkauf kommt zwischen Ihnen und dem Händler zustande. Mit dem Ratenkauf entscheiden Sie sich für eine Abzahlung des Kaufpreises in monatlichen Raten. Über eine fest vereinbarte Laufzeit sind dabei monatliche Raten zu zahlen, wobei die Schlussrate unter Umständen von den vorherigen Ratenbeträgen abweicht. Das Eigentum an der Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten.
Die bei Nutzung des Ratenkaufs entstandenen Forderungen werden im Rahmen eines laufenden Factoringvertrages vom Händler an die TeamBank AG abgetreten. Zahlungen können mit schuldbefreiender Wirkung ausschließlich an die TeamBank AG geleistet werden.

3. Ratenzahlung per SEPA-Lastschrift

Durch das mit dem Ratenkauf erteilte SEPA-Lastschriftmandat ermächtigen Sie die TeamBank AG, die durch den Ratenkauf zu entrichtenden Zahlungen, von Ihrem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenem Kreditinstitut durch eine SEPA-Lastschrift einzuziehen.
Die TeamBank AG wird Ihnen den Einzug per E-Mail bis spätestens einen Kalendertag vor Fälligkeit der SEPA-Lastschrift ankündigen (Pre-Notifikation/Vorabankündigung). Der Einzug erfolgt frühestens zum angegebenen Datum der Vorabankündigung. Ein späterer, zeitnaher Einzug kann erfolgen.
Wenn zwischen der Pre-Notifikation und dem Fälligkeitsdatum eine Verringerung des Kaufpreisbetrags erfolgt (z.B. durch Gutschriften), so kann der abgebuchte Betrag von dem in der Pre-Notifikation genannten Betrag abweichen.
Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass zum Zeitpunkt der Fälligkeit Ihr Girokonto über eine ausreichende Deckung verfügt. Ihr Kreditinstitut ist nicht verpflichtet die Lastschrift einzulösen, falls eine ausreichende Deckung des Girokontos nicht gegeben ist.
Sollte mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen eines unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers oder aufgrund des Erlöschens des Girokontos zu einer Rücklastschrift kommen, geraten Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn, die Rücklastschrift resultiert infolge eines Umstandes, den Sie nicht zu vertreten haben.
Die im Falle einer Rücklastschrift von Ihrem Kreditinstitut der TeamBank AG berechneten Gebühren werden an Sie weitergereicht und sind von Ihnen zu begleichen.
Befinden Sie sich in Verzug, ist die TeamBank AG berechtigt für jede Mahnung eine angemessene Mahngebühr oder Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen.
Aufgrund der hohen Kosten, welche mit einer Rücklastschrift verbunden sind, bitten wir Sie im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der SEPA-Lastschrift nicht zu widersprechen. In diesen Fällen erfolgt in Abstimmung mit dem Händler die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch eine Gutschrift.

Download:

 Ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen zum Ratenkauf by easyCredit als PDF-Dokument