Lernen & Experimentieren

Unser Lernspielzeug fördert Kinder durch eigenständiges Experimentieren, mit Neugier und Entdeckerspaß besonders intensiv und nachhaltig. Entdecke Experimentierkästen, Naturentecker-Material, Spielzeug für die Sinne und Bücher zum Lesen und Vorlesen.

6,95 €
Auf Lager
49,95 €
UVP: 59,95 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
8,99 €
UVP: 11,99 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Auf Lager
SALE
9,99 €   4,99 €
UVP: 14,99 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Auf Lager
Seite

Experimentieren, Forschen, Lernen fördert die Kinder

Experimentieren und Dinge selbst erforschen gehört bei Kindern zum Lernen unbedingt dazu und ist wichtig für die Erziehung und Entwicklung der Kleinen. Es gibt so vieles, das Kinder in ihrer Entwicklung lernen müssen und das durch das richtige Spielzeug gefördert werden kann: Sprache, Wortschatz, Motorik, Fingerfertigkeit, Konzentration, Sozialverhalten und unterschiedlichste Kompetenzen wie kreative Problemlösung. Mit Neugier und Forscherdrang werden Kinder animiert, sich mit neuen Dingen zu beschäftigen und Lösungen zu finden. Bei Lernspielen und Experimenten ist es häufig gut, bei Fragen unterstützend zur Seite zu stehen. Kinder können die Spiele zwar selbstständig durchführen, allerdings können neue Erkenntnisse und Herangehensweisen am besten unter Begleitung und ohne Frustration gefunden werden. Zusätzlich gilt, wenn eine Lösung nicht sofort gefunden wird: Wiederholung schafft Wissen!

Kleine Forscher erleben die Welt

Bei den Kleinsten ist die Förderung der Sinne und Wahrnehmung wichtig. Formen, Farben, besondere Oberflächen, genaues Hinschauen, Unterschiede erkennen, hinhören – Kinder sollen mit allen Sinnen die Welt entdecken. Lernspiele regen sie in dem Alter dazu an, selbst aktiv zu werden und ihre Umwelt zu untersuchen bzw. zu entdecken. Probiert doch einmal gemeinsam das goki Klang-Memo aus. Hier wird die Sensibilität für Geräusche, Klänge und Töne spielerisch gefördert.

Neue Themen finden und entdecken

Nach den Sinnen kann man mit Kindern ab etwa 3 Jahren diverse Themen gezielt angehen: Zeit, Natur, Tiere, physikalische Phänomene, Größen, Gegensätze, Zahlen/Zählen und vieles mehr. Mit der goki Jahresuhr lernen Kinder beispielsweise alles zum Thema „Zeit“: Stunden, Minuten, Tage, Monate, Jahreszeiten und mehr. Mit einem Lupenbecher lassen sich faszinierende Beobachtungen in der Natur machen, mit den Cognito-Spielen entdecken Kinder kreative Zusammenhänge und für ältere Kinder bringt der Elektrobaukasten alles mit, um die Grundlagen der Elektrizität kennenzulernen. Das sind nur ein paar Beispiele für das, was in Lernspielen steckt.

Lernen und Forschen fördert kindliche Prozesse

Beim Forschen geht es erst einmal nicht vorrangig darum, etwas bis aufs Kleinste erklären zu müssen, sondern vielmehr darum, zu beobachten, Erkenntnisse zu gewinnen und daraus mögliche Erklärungen herzuleiten. Unterstütze dein Kind dabei, indem du ihm offene Fragen stellst und es ermunterst das Gesehene zu beschreiben und eigene Theorien aufzustellen. Kinder sind von Natur aus neugierig und es liegt ihnen quasi im Blut zu forschen. Was gibt es Schöneres als sie dabei zu unterstützen? Allerdings ist es dabei auch wichtig ihnen dafür Raum zu geben und sie nicht zu bedrängen, denn erst durch Freiraum und „Langeweile“ entsteht die Chance sich mit Neuem zu befassen und auf Ungewöhnliches aufmerksam zu werden. Die heutige mediale Welt lässt leider die dazu benötigte Langeweile immer weniger zu.

Viel Potenzial für die soziale Entwicklung

Kindliches Forschen birgt auch ein großes Potenzial, um Empathie und Achtsamkeit zu entwickeln und ist ein wichtiger sozialer Vorgang. Ob eigene Entdeckungen, Lernen von und mit anderen Kindern oder auch die Interaktion mit Erwachsenen trägt entscheidend dazu bei. Auch die Art des Forschen ist im Blick auf jedes einzelne Kind interessant. Liebt es eher den Umgang mit Pflanzen und Tieren? Ist eher technisch interessiert? Schon früh kann hier entsprechend auf Neigungen und Bedürfnisse eingegangen werden.