InGround

Niedrige Trampoline für deinen Garten über einer flachen Grube | Mit oder ohne Sicherheitsnetz | Bestelle hier dein BERG Trampolin!

SALE
1.765,55 € Restposten: Letzter Preis vor Abverkauf   1.479,20 €
UVP: 1.849,00 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Auf Lager
SALE
1.728,05 € Restposten: Letzter Preis vor Abverkauf   1.364,25 €
UVP: 1.819,00 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Auf Lager
SALE
1.851,55 € Restposten: Letzter Preis vor Abverkauf   1.598,18 €
UVP: 1.949,00 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
HIGHLIGHT SALE
1.177,05 € Restposten: Letzter Preis vor Abverkauf   966,42 €
UVP: 1.239,00 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Auf Lager
SALE
901,55 € Restposten: Letzter Preis vor Abverkauf   854,10 €
UVP: 949,00 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Auf Lager
SALE
816,05 € Restposten: Letzter Preis vor Abverkauf   687,20 €
UVP: 859,00 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Nicht auf Lager
SALE
1.728,05 € Restposten: Letzter Preis vor Abverkauf   1.364,25 €
UVP: 1.819,00 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Auf Lager
SALE
1.215,05 € Restposten: Letzter Preis vor Abverkauf   1.127,64 €
UVP: 1.279,00 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Auf Lager
SALE
1.519,05 € Restposten: Letzter Preis vor Abverkauf   1.279,20 €
UVP: 1.599,00 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen!
SALE
1.129,55 €   1.033,19 €
UVP: 1.189,00 € Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Auf Lager
Seite

Das BERG InGround Gartentrampolin

In einem hektischen Leben, das von Bildschirmen und Terminen dominiert wird, sehnen sich Familien nach einem Ort der Entspannung und des gemeinsamen Spaßes. Der Garten bietet einen solchen Raum. Aber wie kann man ihn attraktiv gestalten? Hier kommt das BERG InGround Trampolin ins Spiel, ein wahres Juwel für deinen Außenbereich, dass eine Fülle von Vorteilen gegenüber einem herkömmlichen Trampolin auf Beinen bietet. Die BERG InGround Trampoline passen sich durch ihren Einbau in den Boden besonders harmonisch in deinen Garten ein und erhöhen durch den fast ebenerdigen Einstieg auch die Sicherheit und Barrierefreiheit für alle Familienmitglieder. Der Spaß beginnt mühelos, ohne sich über hohe Leitern oder Kanten wagen zu müssen. Im Gegensatz zu einem freistehenden Trampolin dominiert es nicht den Raum, sondern ergänzt ihn auf subtile Weise, sodass dein Garten seine ursprüngliche Schönheit bewahren kann. Durch den flachen Einbau ist ein Bodentrampolin stabiler und widerstandsfähiger gegen Bewegungen oder Kippbewegungen. Diese solide Struktur bietet ein sicheres Sprungerlebnis für alle Altersgruppen, sogar bei intensiver Nutzung. Das optionale Sicherheitsnetz bietet einen weiteren Schutz vor Stürzen und Verletzungen, während der hochwertige und gut gepolsterte Schutzrand um die Sprungfläche herum zusätzliche Sicherheit gewährleistet. Das Sprungtuch selbst bietet eine weiche, federnde Sprungfläche im gewohnter BERG Qualität und lässt deine Sprünge zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Die Vorteile eines BERG InGround Trampolin:

Insgesamt bietet ein BERG InGround Trampolin ein hohes Maß an Freude für alle, die Wert auf Sicherheit, Ästhetik und Komfort legen. Es schafft eine Oase des Spaßes im eigenen Garten, wo Erinnerungen geschaffen und Freude geteilt werden können.

  • Sicherheit, Barrierefreiheit und Komfort: Ein niedriger Einstieg zum Trampolin erleichtert dir den Zugang und verringert das Risiko von Stürzen und Verletzungen beim Betreten und Verlassen. Das ist besonders für Kinder oder Personen mit eingeschränkter Mobilität angenehmer, da sie nicht über eine hohe Kante steigen müssen.
  • Ästhetik: Das Trampolin fügt sich harmonisch in deinen Garten ein, ohne dabei dominant im Raum zu wirken. Sein Design und seine Platzierung sind so gestaltet, dass es sich nahtlos in die Umgebung einfügt und ein ästhetisch ansprechendes Gesamtbild schafft.
  • Stabilität: Durch den eingelassenen Einbau ist das Trampolin stabiler. Es neigt weniger dazu, sich zu bewegen oder zu kippen.

VielfältigeMöglichkeiten mit und ohne Netz

Die Entscheidung das fast ebenerdige BERG InGround Bodentrampolin mit oder ohne Netz zu nutzen, ist eine Wahl die du von verschiedenen Faktoren abhängig machen solltest. Sowohl das Trampolinspringen ohne Netz als auch mit Netz bieten einzigartige Vorzüge, die es zu berücksichtigen gilt, um dein optimales Trampolinerlebnis zu gewährleisten. Sicherheit als oberste Priorität: Ein Sicherheitsnetz kann dazu beitragen, das Risiko von Stürzen und Verletzungen zu minimieren, insbesondere bei Kindern oder in Bereichen mit Hindernissen wie Bäumen oder Zäunen. Ein hochwertiges Netz bietet dabei besonders Kinder eine zusätzliche Sicherheit bei gewagten Sprüngen. Doch auch ohne Netz bieten die BERG InGround Trampoline ein sicheres Sprungerlebnis und der dick gepolsterte Schutzrand minimiert das Risiko von Verletzungen beim Aufprall.

Altersgruppe der Benutzer: Die Präferenzen für die Nutzung eines Sicherheitsnetzes können auch vom Alter der Benutzer abhängen. Während jüngere Kinder am meisten von einem Sicherheitsnetz profitieren, verfügst du vielleicht bereits über eine gute Körperbeherrschung und fühlst dich sicher genug, ohne diese zusätzliche Sicherheitsmaßnahme zu springen. Persönliche Vorlieben: Die persönlichen Vorlieben spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der Wahl zwischen einem Trampolin mit oder ohne Netz. Einige mögen das offene Gefühl des Springens ohne Barriere bevorzugen und die ästhetische Erscheinung eines Trampolins ohne Netz schätzen, da es den Garten weniger einschränkt und natürlicher erscheinen lässt. Andere wiederum fühlen sich mit einem Sicherheitsnetz wohler und sicherer, insbesondere wenn kleine Kinder das Trampolin nutzen. Es kann auch eine Frage der Lebensweise sein; in einem geschlossenen Garten oder in ländlichen Gegenden, wo weniger potenzielle Hindernisse vorhanden sind, mag ein Netz weniger notwendig erscheinen, während in städtischen Gebieten oder Gärten mit vielen Bäumen ein Netz als sinnvoll erachtet wird, um das Risiko von Unfällen zu minimieren.

Letztendlich ist die Wahl zwischen einem BERG InGround Trampolin mit oder ohne Netz eine individuelle Entscheidung, die auf den persönlichen Präferenzen, dem Sicherheitsbedürfnis und den örtlichen Gegebenheiten basiert. Die vielfältigen Optionen von BERG ermöglichen es dir als Nutzer, das Trampolinerlebnis ganz nach deinen Wünschen zu gestalten und maximale Freude und Sicherheit zu genießen.

Was gibt es beim Einbau zu beachten?

Damit du eine Vorstellung über den einfachen Einbau dieses bodennahen Trampolins bekommst, haben wir den Aufbau kurz in 6. Schritte zusammengefasst. Die detaillierte Anleitung findest du für jedes Modell passend hinterlegt. Folge diesen Schritten, um ein fantastisches Sprungerlebnis zu erschaffen:

Schritt 1: Vorbereitung des Standorts

Bevor du mit dem Aufbau beginnst, wähle einen geeigneten Standort für dein Trampolin aus. Stelle sicher, dass der Boden eben und frei von Hindernissen ist. Markiere die Stelle, an der das Trampolin installiert werden soll, und grabe eine Grube von der entsprechenden Größe und Tiefe gemäß den Anweisungen in der Montageanleitung aus.

Schritt 2: Zusammenbau des Rahmens

Beginne mit dem Zusammenbau des Rahmens gemäß den mitgelieferten Anweisungen. Stelle sicher, dass alle Teile richtig positioniert und fest miteinander verbunden sind.

Schritt 3: Montage der Federn und Sprungmatte

Befestige die Federn gemäß den Anweisungen an den Rahmen des Trampolins. Achte darauf, dass die Federn gleichmäßig über den Rahmen verteilt sind, um eine gleichmäßige Spannung der Sprungmatte zu gewährleisten. Bringe anschließend die Sprungmatte an und überprüfe, ob sie sicher und fest sitzt.

Schritt 4: Montage des Schutzrands

Bringe den Schutzrand um die Außenkante der Sprungmatte an, um zusätzliche Sicherheit zu gewährleisten. Achte darauf, dass der Schutzrand gleichmäßig und fest sitzt und alle Federn vollständig abdeckt. Dies hilft, Verletzungen durch versehentliches Einklemmen zu vermeiden.

Schritt 5: Installation des Sicherheitsnetzes (falls vorhanden)

Falls dein BERG InGround Trampolin mit einem Sicherheitsnetz geliefert wurde, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um es zu installieren. Befestige das Netz gemäß den Anweisungen an den dafür vorgesehenen Befestigungspunkten rund um das Trampolin. Achte darauf, dass das Netz straff gespannt ist und keine Lücken aufweist, durch die Benutzer hindurchfallen könnten.

Schritt 6: Abschluss und Überprüfung

Nachdem alle Teile montiert sind, überprüfe das Trampolin sorgfältig, um sicherzustellen, dass alles richtig zusammengebaut ist und keine losen Teile vorhanden sind. Teste die Stabilität des Trampolins, indem du leicht darauf drückst und sicherstellst, dass es fest im Boden verankert ist. Überprüfe auch die Spannung der Sprungmatte und die Integrität des Sicherheitsnetzes, falls vorhanden.

Pflege und Wartung des InGround Trampolins

Ein InGround-Trampolin ist nicht nur ein Spielgerät im Garten, sondern auch eine Investition in unzählige Stunden unbeschwerten Spaßes. Damit dein Trampolin lange Zeit hält und du immer sicher springen kannst, ist regelmäßige Pflege und Wartung unerlässlich. Hier sind einige Tipps, wie du dein InGround Trampolin optimal pflegen kannst:

  • Regelmäßige Wartung: Eine regelmäßige Inspektion deines Bodentrampolins ist unerlässlich, um potenzielle Probleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Kontrolliere regelmäßig, ob sich alle Federn an ihrem vorgesehenen Platz befinden, um die Sicherheit auf der Sprungfläche zu gewähren. Ist das Sicherheitsnetz richtig befestigt? Gibt es eventuell Verbindungen, die sich gelockert haben könnten? Überprüfe auch die Grube unter dem Trampolin auf Wasseransammlungen und Unkrautwachstum.
  • Winterpflege: Im Winter ist es wichtig, das InGround-Trampolin angemessen zu schützen, insbesondere wenn es nicht in Gebrauch ist. Baue das Sicherheitsnetz ab und entferne den Schutzrand. Verwende für den Rest eine wetterfeste Abdeckung, um das Trampolin vor Schnee, Eis und anderen Witterungseinflüssen zu schützen. Entferne regelmäßig Schnee von der Abdeckung, um eine zu hohe Belastung zu vermeiden.
  • Professionelle Hilfe: Wenn Wasser unter dem Trampolin ein Problem darstellt, ist eine verbesserte Drainage der Schlüssel zur Lösung. Ein Drainagesystem, bestehend aus Drainagerohren oder Kiesbetten um das Trampolin herum, leitet überschüssiges Wasser ab und hält die Grube trocken. So bleibt der Boden fest und das Trampolin sicher. Um das lästige Unkraut unter dem Trampolin zu kontrollieren, kannst du wasserdurchlässige Unkrautfolien oder -matten verwenden. Diese verhindern, dass Unkrautsamen keimen und das Trampolin umgeben, während gleichzeitig die Drainage gewährleistet wird. Solltest du Schwierigkeiten haben, das Problem mit Wasser oder Unkraut unter dem Trampolin zu bewältigen, zögere nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
  • Indem du diese einfachen Pflege- und Wartungsmaßnahmen befolgst, kannst du sicherstellen, dass dein InGround-Trampolin immer in bestem Zustand ist und du jederzeit ein sicheres und sorgenfreies Sprungerlebnis genießen kannst.